Inhalte & Ziele

  • Wir begleiten und unterstützen die Dorfgruppen in Elsenborn, Manderfeld und Wallerode bei ihren Planungen und Aktionen in ihren Dörfern. Dabei erstellen wir Unterlagen, Beispielprojekte und Planungsinstrumente, die Engagierten in allen unseren Dörfern von Nutzen sein sollen. Lassen Sie sich von uns inspirieren!

  • Wir bieten Gebäudeeigentümern und Eigenheimsuchern Beratung, Informationen und Ideen zur Renovierung und Wiedernutzung älterer, leerstehender oder wenig genutzter Gebäude. Profitieren Sie von unseren Angeboten!
  • Wir wollen die Nahversorgungssituation in der belgischen Eifel verbessern, indem wir die aktuelle Situation analysieren und darauf basierend Verbesserungsmaßnahmen entwickeln.
  • Ein Charakteristikum des Projektes ist die Zusammenarbeit mit mehreren Forschungsinstituten, einer Vielzahl an Studentengruppen, Dorfbewohnern, Gebäudeeigentümern, Partnerorganisationen und Architekten, mit denen wir gemeinsam neue Ideen für unsere Dörfer entwickeln.

 

Projektträger

WFG Ostbelgien VoG

 

Projektpartner

Institut für Städtebau und Landesplanung (RWTH Aachen), Institut für Wohnbau und Grundlagen des Entwerfens (RWTH Aachen), Fakultät für Architektur (Universität Lüttich).

 

Laufzeit

5 Jahre: von 04/2016 bis 03/2021

 

Gebiet

die fünf Eifel-Gemeinden Amel, Büllingen, Burg Reuland, Bütgenbach und Sankt Vith (Lokale Aktionsgruppe 100 Dörfer – 1 Zukunft)

Dieses Projekt ist eines von aktuell sieben LEADER-Projekten der Lokalen Aktionsgruppe „100 Dörfer – 1 Zukunft“. Weitere Informationen zur Aktionsgruppe und ihren Projekten finden Sie unter www.leader-ostbelgien.be.

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.